Startseite
  Über...
  Archiv
  Fernbeziehung
  Die Eine!
  Das Unheil
  Der Anfang
  Stuff...
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 

Letztes Feedback
   29.09.12 08:00
    The brand new York Fashi
   1.10.12 15:00
    The brand new York Fashi
   1.10.12 21:14
    Thanks for sharing, this
   1.10.12 21:14
    Thanks for sharing, this
   1.10.12 22:09
    I value the article.Real
   18.01.14 04:21
    8ev2JM I truly appreciat


http://myblog.de/daniel-liebt-lena

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Und ich dachte, der schlimmste Tag wäre hinter mir...

Tagesbilanz: 5 mal gekotzt. noch immer anhaltende Bauchschmerzen. Erhöhte Körpertemperatur. Kurz: Mir gehts verdammt dreckig. Ich hatte mir sowas schon vorgestellt, aber das es so extrem wird. Wow...Heute war für lena der Tag der Tage. Und für mich war wieder so ein Scheißtag. Ich glaube, morgen setze ich dem ganzen ein Ende - für immer. Ständig muss ich an sie denken. Ständig habe ich dieses "Was macht sie wohl gerade?"-Gefühl. Und noch vieles mehr. Aber heute war es echt extrem: Ich habe mir Sachen vorgestellt, die ich mir niemals hätte vorstellen dürfen. Ich habe Lena sogar darum gebeten, ihn nicht zu küssen. Vielleicht hat sie ja verstanden, wie sehr ich darunter leide, aber ich glaube kaum, dass sie mir diese Bitte erfüllt hat. Ständig hatte ich diese Kuss-Szene im Kopf und das Erste was ich danach aufsuchte war das Klo. Ich habe gekotzt, wie ich noch nie zuvor gekotzt hab. Also ging es wieder los: Ins Krankenhaus und durchchecken lassen. Da ich Blut gekotzt hab, dachten die Ärzte ich wäre krank, aber ich habe ihnen immer wieder erläutern wollen, das da nix ist. Und ich hatte Recht. Der Arzt konnte nichts finden. Wir also wieder nach Hause und dann hab ich Papa schön ins Auto gereihert. Kein schöner Anblick. Und Lena scheint es nicht zu kapieren, wie dreckig es mir geht. Musste sie soviel auch durchmachen? Musste sie wegen mir schon mehr als 3 mal ins Krankenhaus. Nein! Wenn sie bloß wüsste, wie ich mich fühle, doch sie zeigt keinerlei Mitleid. Sie scheint mir auch wenn ich sie kenne und ich weiß, dass sie es nie tun würde, aber sie scheint immer wieder eins drauf setzen zu wollen. Als wolle sie mich leiden sehen. Ich weiß, das es nicht so ist, aber sie tut es - immer und immer wieder. Kann sie nicht ein bisschen Rücksicht auf mich nehmen? Warum lässt sie mich so leiden? Warum bloß? WARUM? Ich sehe in meinen gottverfickten Leben keinen Sinn mehr! Ich ertrage das alles nicht länger. Ich werde damit eifnach nicht fertig...Ich dachte Sie liebt Mich... Und Lena ich weiß es nervt dich, aber ich LIEBE dich. Ich liebe Dich mehr, als alles andere auf der Welt. Ohne Dich hat mein Leben keinen Sinn mehr, aber nicht einmal meine Selbstmordversuche scheinen dich wach zu schütteln. Ich komme mit diesem ganzen Druck nicht mehr klar. Zuviele Gedanken, die mir ständig im Kopf herumgehen. Ich ertrage das Alles nicht mehr. Ich will (wieder mal) nicht leben! Denn ich brauche meine Lena... MEINE GELIEBTE LENA! Was soll ich denn ohne meine große süße Zicke machen? Der kleine süße Idiot ist so allein... Er weiß nicht mehr, was er machen soll. Er sieht in seinem Leben einfach mal keinen Sinn mehr! Öffne ihm endlich die Augen Lena! Zeige ihm, wie schön ein Leben ist. Zeige ihm, wieviel Freude man haben kann. Zeige ihm einfach...was LIEBE ist! Aber lass ihn bitte nicht alleine in seinem Zimmer sitzen, wo er die ganze Zeit mit dem Selbstmordgedanke spielt.

Lena, zeige ihm, wie sehr dir dein Bärchen bedeutet!

Öffne ihm endlich die Augen. Hol in aus seiner Hölle heraus.

Zeige ihm deine Gefühle für ihn.

Er liebt DICH!

 

2.8.09 21:07
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Werker / Website (3.8.09 09:49)
Ich kann dir nur ganz DRINGEND raten SOFORT einen Psycho-Therapeuten aufzusuchen!!!! Ich habe selbst 2 Jahre Gesprächstherapie gemacht bis ich die "Liebe meines Lebens" überwunden hatte.
Du hast nur dieses eine Leben und KEIN MENSCH, schon gar keine dumme Nuss wie diese Lena, ist es wert, dass du es einfach wegwirfst!


Also mach bitte keinen Quatsch! Es wäre schade um einen gefühlvollen Menschen wie dich! Ich weiss das es weh tut, aber irgendwann hast du den Schmerz überwunden und das Leben ist wieder schön für dich! Mir ging es ganz genau so!

Ich wünsch DIR alles Glück der Erde!

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung